2015

Sanft mobil in Lana

Mediterranes Klima, eine unglaubliche Blütenpracht, gute Küche und hohe Kultur – und das auch noch in nächster Nähe: In der Apfelgemeinde Lana und Umgebung im Meraner Becken kommen Gäste in den Genuss aller Vorzüge Südtirols.
 

Kategorien: 

Heimische Waschnüsse

Waschmittel aus Rosskastanien selbst gemacht: "die umweltberatung" stellt neue Anleitung von zum Herstellen von natürlichem Waschmittel vor.
Jetzt ist Sammelzeit für Rosskastanien - nicht nur zum Basteln, sondern vor allem auch zum Wäschewaschen! Denn die Rosskastanie hat sehr hohe Waschkraft. Kostengünstiger und ökologischer kann das Waschen gar nicht sein! Die Anleitung zum Selbermachen von Waschpulver gibt’s im Infoblatt "Naturwaschmittel aus Rosskastanien" zum kostenlosen Download auf www.umweltberatung.at.

Kategorien: 

Herbsttermine für Weinbeißer

Der Herbst ist eine Hochzeit für Weinfreunde und Gourmets. Der Erntesegen aus Feldern, Gärten und Weinbergen regt die Kreativität der Köche und Winzer an und ist natürlich ein Grund zum Feiern von Weinlesefesten und Spezialitätenwochen.
 

Kategorien: 

Salz in der Suppe

Der Herbst steht vor der Tür und die Tage werden kälter. Um sich von innen zu wärmen, ist eine leckere Suppe ideal. Eine Würzmischung ohne Geschmacksverstärker, mit der jede Suppe gelingt, ist das „Salz für die Suppe“ von VIOLAS´.

Kategorien: 

Herbstwandern im Mühlviertel

Das Granithochland in der Dreiländerregion Oberösterreich – Bayern – Südböhmen lässt sich an sonnigen Tagen im Spätsommer auf vielfältigen Wegen erwandern. Am Johannesweg auf der Mühlviertler Alm können Wanderer auf 3 oder 4 Tagesetappen 12 Stationen rund um Glück und Menschlichkeit sowie unzählige Naturschönheiten entdecken. Bei einer geführten Tour unter dem Motto „Von der Johanneskirche in Bad Zell zum Johannesbrunnen in Pierbach“, die von 30. September bis 4. Oktober 2015 stattfindet, erfahren Sie mehr über die Kraftplätze entlang des Weges und die Besonderheiten der Region.

Kategorien: 

Jüngster Jeunes Zugang

Trophée Gourmet-Sieger Lukas Nagl als jüngstes Mitglied der Jeunes Restaurateurs d’Europe Österreich. Mit Lukas Nagl verstärkt ein weiterer Spitzenkoch der jungen Garde die ohnehin schon hochkarätig besetzte Kooperation der österreichischen Jeunes Restaurateurs d´Europe. Er etablierte binnen kürzester Zeit das Restaurant „Bootshaus“ im Genießer-Seehotel Das Traunsee als Top-Hotspot der Gourmetszene.

Kategorien: 

Beeriger Herbst in Südtirol

Genießen im Matillhof, mitten im Obstgarten Südtirols. Äpfel aus dem Vinschgau? Kennt man. Marillen aus der Region? Sind eher für Eingeweihte. Beeren: In allen Variationen. Und bis weit in den Herbst hinein. Auf 900 bis 1800 Höhenmetern wachsen sie: Himbeeren und Brombeeren, Johannis-, Preisel- und Heidelbeeren. Durch das spezielle Höhenklima im Martelltal haben die Früchte mehr als genug Zeit, ihr Aroma langsam zu entfalten.

Kategorien: 

Zurück zum Filter

Handarbeit statt Knopfdruck - so wird Kaffee heute zubereitet. Die Third Wave of Coffee hält Einzug in Österreich und mit ihr auch neue Arten der Zubereitung, die eigentlich gar keine große Innovation sind. Statt dem einfachen Knopfdruck am Vollautomaten greifen Kaffee-Liebhaber heutzutage nämlich wieder zum Filter und bereiten ihr Lieblingsgetränk mittels so genannter alternativer Brühmethoden, wie Pour Over oder AeroPress, zu.

Kategorien: 

Fest der edlen Kastanien

Marunada: Das traditionelle Kastanienfest von 11. Bis 27. Oktober in Lovran, dem kleinen Küstenstädtchen nahe Opatija. Und es ist sicher kein Zufall, dass dieses Fest von der britischen Zeitung The Guardian unter den gastronomischen Veranstaltungen aufgelistet wurde, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Die erste Marunada fand bereits 1973 statt, und was diese Veranstaltung so besonders macht, sind die Maronen – eine spezielle Esskastanienart, die in dieser Gegend gedeiht und lokal "Maruni" genannt wird.

Kategorien: 

Hochgenuss im Hochgebirge

Wandern und genießen, shoppen und eine Auszeit nehmen. Auf den Gipfeln der Alpen ist fast alles möglich, um den Urlaub erholsam und mit vielen interessanten Eindrücken zu genießen. Mit dabei ist immer das grandiose Bergpanorama und die Stille der Landschaft, die für echte Erholung sorgen.

Kategorien: 

„So ein Käse“

Der Herbst verwöhnt Bregenzerwald-Besucher mit würzigem Alpkäse und kulinarischen Wanderungen. Hauptdarsteller ist natürlich der Käse, der in vielen unterschiedlich-köstlichen Varianten daherkommt.

Kategorien: 

Biken in der Wildkogel-Arena

Die TAUERN bike Region gilt als eines der besten Mountainbike-Reviere der Alpen, denn so eine Kombination aus Traumpanorama und Fahrspaß gibt es nicht oft. Freerider und Downhiller fahren auf den „Nine Knights Trail“ ab – hinauf zum Startpunkt auf 2.100 Meter Höhe geht’s mit den Wildkogelbahnen. Familien treten am Tauernradweg vergnügt in die Pedale.

Kategorien: 

Festival del Prosciutto in Parma

Vom 5. bis 20. September 2015 dreht sich in Parma alles um den berühmten Schinken. Insgesamt nehmen 14 Städtchen der Provinz Parma an dem Festival del Prosciutto teil und laden Interessierte zu den Tagen der offenen Tür der Schinkenproduzenten.
Der Parmaschinken ist ein geschütztes DOP Produkt, das heißt mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Liebhaber der  würzigen Delikatesse können nicht nur die verschiedenen Schinken probieren, sondern sich auch im Museum des Parmaschinkens über Herstellung und Besonderheiten informieren.

Kategorien: 

Vino Versum Poysdorf

Das Poysdorfer Bezirkswinzerfest von 10.-13. September und das Wild(e) Traubenfest am 27. September sind nur einige der Feste rund um den Wein. Im September wird groß gefeiert.
Für Kinder gibt es ein Kinderfest mit Familienpicknick am 5. September sowie eine Betty Bernstein Familienführung am 6. September.

Kategorien: 

Schmeckt wie bei Oma

Das Romantik Hotel GMACHL begeistert mit hausgemachten Produkten – Marmelade, Brot, Fleisch & Co aus eigener Herstellung. Qualität auf dem Teller: Im Romantik Hotel GMACHL im idyllischen Ort Elixhausen bei Salzburg gehören selbstgemachte Produkte zur Tradition. Die Besinnung auf eine natürliche Küche mit der Verwendung von heimischen Zutaten hat im ältesten Familienbetrieb Österreichs einen hohen Stellenwert.

Kategorien: 

Tafeln am Millstättersee

Nicht nur der neue Weg der Liebe, „Sentiero dell´Amore“, weckt diesen Herbst am Millstätter See innige Gefühle: Genussvolle Tafelrunden, inspirierende Literaturgespräche oder romantische Ausflüge im Ruderboot halten tiefe Empfindungen für alle Sinne bereit.

Kategorien: 

Auf den Spuren der Kastanie

Im ALPIANA RESORT kann man den Meraner Herbst  rund um die edle Frucht mit allen Facetten genießen. Wandern, Törggelen und saisonale Feste: Im ersten Herbst nach der Wiedereröffnung steht im ALPIANA RESORT oberhalb von Lana im Ortsteil Völlan die Kastanie im Mittelpunkt. Bei Buchung des Arrangements „Törggelen und Wellness im Herbst“ nimmt ein Mitglied der Gastgeberfamilie Margesin die Urlauber mit auf eine zweieinhalbstündige Wanderung durch die buntgefärbte Landschaft hin zur historischen Kirche St. Hippolyt.

Kategorien: 

Weltkulturerbe Semmeringbahn

Am 5. und 6. September steht Payerbach steht ganz im Zeichen des traditionellen Weltkulturerbefestes. Mittelpunkt des Geschehens ist der Pavillon im Park. Dort öffnet am Samstag um 10 Uhr der Jakobi-Markt mit kulinarischen Spezialitäten aus der Region, und am Sonntag trifft man sich ab 10:30 Uhr zum Frühschoppen mit Kesselgulasch und der Kreuzberger Bauernkapelle.Hubschrauber-Rundflüge eröffnen beeindruckende Blicke auf die Semmeringbahn, die als erste normalspurige Gebirgsbahn Europas Geschichte geschrieben hat. Von Wien fährt an dem Wochenende ein Nostalgiezug in die Wiener Alpen.

20 Jahre Weinherbst NÖ

Ein vinophiler Festreigen voller Genuss und Brauchtum. Wein gehört zu Niederösterreich genauso wie die vielfältigen Landschaften oder die beeindruckenden Kulturgüter. Dieses Jahr feiert der Weinherbst Niederösterreich sein 20-jähriges Jubiläum. Bis 20. November laden rund 100 Weinstraßen-Gemeinden zu einem vinophilen und kulinarischen Festreigen der Extraklasse.

Kategorien: 

20 Jahre Salzburger Bauernherbst

Wenn die Tage länger werden, ist der Bauernherbst nicht mehr weit. Rund 2000 Veranstaltungen mit Handwerksvorführungen, Verkostungen und Festen laden zum gemeinsamen Erntedank. Der Bauernherbst wird zur Erntezeit mit verschiedensten Veranstaltungen in Salzburg gefeiert. Zünftige Feste, bäuerliche Kulinarik und die Tracht dominieren das Geschehen.

Kategorien: 

E-Rallye Pyhrn-Priel 2015

Am 12. September um 13 Uhr fällt der Startschuss zur 4. E-Rallye Pyhrn-Priel. An die 100 Teams werden mit ihren Fahrzeugen erwartet. Diesmal mit von der Partie: Die i3‘s von BMW, das Modell S von Tesla und die B-Klasse Electric Drive von Mercedes-Benz.

Mit der naturbelassene Landschaft, in der umweltfreundlich Strom erzeugt wird, dem dichtesten Ladestationsnetz Österreichs, modernsten Zapfsäulen der Firma Mehler, bester Hotellerie und Gastronomie sowie reizvollen Panoramarouten bietet Pyhrn-Priel für Veranstaltungen dieser Art eine ideale Infrastruktur.

Kategorien: 

Haydn am Mondsee

11 Kammermusik-Konzerte, verschiedenste Vorträge, Künstlerstammtische und viele Veranstaltungen rund um die Musik sind die Höhepunkte der 27. Musiktage Mondsee. „Joseph Haydn – Ein großer Europäer“ ist das Motto des beliebten Festivals, das von 28. August bis 5. September am Mondsee stattfindet.

Kategorien: 

Francescos Auftritt

Im Art Boutique Hotel Monopol: Manche Hotels haben einen Concierge, der den Gästen jeden Wunsch von den Augen abliest, bei manchen ist es der Spa-Bereich, der die Gäste immer wieder kommen lässt.

Kategorien: 

5th Austrian Vespa Rally

Termin 11.-13. 9: Bereits zum fünften Mal veranstaltet der Vespa World Club die österreichische Vespa Rally, dieses Mal in Klosterneubur. Dieses Jahr werden die Teilnehmer – ausgerüstet mit einem Roadbook und einer Zeitkarte – auf zwei Rädern die landschaftlichen und kulinarischen Highlights der Gegend rund um Klosterneuburg erkunden.

Kategorien: 

Männerwellness

Ein gepflegtes Äußeres dank Wellness und Kosmetik ist selbstverständlich auch Männersache, dieser Gedanke ist längst in der Männerwelt angekommen. Vorbilder wie Fußballspieler machen es mit ihren modischen Frisuren und gestählten Körpern vor. Und die Frauen? Sie freuen sich über den wohlriechenden Mann an ihrer Seite, streicheln gerne seine samtweiche Haut und gönnen ihm von Herzen entspannende Wellnessrituale.
 Kraftritual für Männer

Kategorien: 

GenussCard Süd-Ost Steiermark

In der Oststeiermark und im Thermenland Steiermark sorgt die GenussCard nicht nur für den Genuss, sondern auch für Ersparnis. Denn wer noch bis Anfang November bei einem von 160 GenussCard-Gastgebern in der Oststeiermark und im Thermenland Steiermark eincheckt, erhält diese kostenlose Card und kann damit über 120 Ausflugsziele bei freiem Eintritt besuchen!

Kategorien: 

Mehr vom Meer

Der Küstenstreifen zwischen Portorož und Piran ist zusammen mit dem grünen Hinterland als Genussregion für alle Sinne bekannt. Das Hafenstädtchen Piran liegt am Ende einer Landzunge zwischen malerischen Buchten. Die Spuren der venezianischen Vergangenheit finden sich in verwinkelten Gassen und Kunstdenkmälern wieder. Viele Restaurants und Cafés laden zum Verweilen und Märkte sowie kleine Läden zum Bummeln ein. Ein Ausflug auf dem Fahrrad entlangt der Küste bis in den nur drei Kilometer entfernten Kurort Portorož bietet einmalige Ausblicke auf die Adria.

Kategorien: 

Luxus am Atlantik

An der portugiesischen Algarve, direkt an der Atlantikküste bei Porches, liegt das Fünf-Sterne-Resort VILA VITA Parc im maurischen Stil. 170 Zimmer und Suiten sowie fünf private Villen in hellem, mediterranem Design bestechen vor allem traumhafte Ausblicke auf den Atlantik
Das Fünf-Sterne-Resort thront hoch über der Felsenküste. Umgeben von einer 22 Hektar großen subtropischen Parkanlage mit rund 5.000 Palmen, duftenden Blumen und exotischen Gewächsen tauchen Bewohner der Vila Praia im eigenen Infinity-Pool mit Blick auf den Atlantik komplett ab.

Kategorien: 

Tafeln zum Sommerausklang

Herbst am Millstätter See: Genießer nehmen an einer der festlich gedeckten Tafeln Platz, die neben feiner Küche auf Basis regionaler Produkte unvergessliche Ausblicke auf die bunte Landschaft liefern. Und für Bewegungshungrige gibt es eine breite Palette an Möglichkeiten, z. B. Wandern auf Teilstrecken des Millstätter See Höhensteigs, Radfahren um den See oder Biken in den Bergen.

Kategorien: 

„Marunada“ in Kroatien

Maroniherbst im Adria-Relax-Resort Miramar. Die Maronen sind im Herbst an der legendären Opatija Riviera im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde: Beim traditionsreichen Maronifest „Marunada“ stehen die Orte von Lovran bis Opatija im Oktober ganz im Zeichen der Edelkastanie.

Kategorien: 

OVERSUM, das Hotel-Ei

Eine Auszeit im kosmopolitischen Hotel-Universum im Hochsauerland. Rund um die Sportstadt Winterberg, wird gewandert und geradelt – ob Nordic-Walking, Speedhiking, Klettern, Golf oder Tennis – Bewegung in Natur und Bergen ist angesagt. Neben der größten und vielseitigsten Bike-Arena Deutschlands, 400 Wanderwegen, 150 Biketouren für jeden Anspruch und einem überaus reizvollen 9-Loch-Golfplatz gibt es eine Sommerrodelbahn, einen Badesee, um die warme Herbstsonne zu genießen. Sommer-Tubing und Mountainboarding sind echte Herausforderungen.

Kategorien: 

Wellness beim ewigen Eis

Das ist im Hotel Klausnerhof im Tiroler Hintertux möglich, denn im Dachgeschoss „thront“ das Panoramaspa mit einer exklusiven Aussicht auf das ewige Eis. In der einladenden Badelandschaft mit Hallenbad und beheiztem Außenpool mit Whirleffekten entspannen müde Wandererbeine, wobei der Blick immer wieder vom warmen Wasser aus nochmal hinauf auf die Berge geht. Auf den bequemen Wasserbetten im „Raum der Stille“ können sich Klausnerhofgäste nach einem Besuch der Saunawelt ausruhen oder die milde Herbstsonne auf der Dachterrasse genießen.

Kategorien: 

Trüffelherbst in Istrien

Längst hat sich Istrien als Europas spannender Gourmet-Hotspot etabliert. In den kommenden Monaten steht die kroatische Adria-Halbinsel ganz im Zeichen ihres größten kulinarischen Schatzes, der weißen Trüffel aus dem Mirnatal – genussvoll gefeiert bei zahlreichen Volksfesten.
 

Kategorien: 

Wildes Schrammelbeisl

Event am 22. August mit Musik, Wild und Wein. Am Samstag, 22. August lädt Gerhard Ziegler, Chef vom Schrammelbeisl (1170 Wien, Kalvarienberggasse 51) zum "Wilden Schrammelbeisl". Es ist das Startevent in die  neue Herbstwildkarte. Küchenchef Patrick Pavlon hat für diesen Abend großartige Wildgerichte zusammengestellt. Musikalisch wird der Abend von Charlotte Ludwig (Gesang) und Herbert Schöndorfer (Akkordeon und Gesang), die das Wiener Lied zeitgemäß interpretieren, unterhaltsam begleitet.

Kategorien: 

Bergluft für die Seele

Herbstschnuppern in Obertauern: Perfekt für eine kurze Auszeit, um eine ordentliche Portion Sonne und Entspannung zu tanken. Sanfte Almen, reine Bergluft zum Durchatmen, kristallklare Bergseen und gemütliche Almhütten: Die grandiose Bergwelt Obertauern mit ihren wanderbaren Gipfeln und traumhafter Fernsicht begeistert jedermann, egal ob Genusswanderer oder Abenteurer.
 

Kategorien: 

Int. Gartenbaumesse Tulln

Von 27. August bis 31. August 2015 wird das Messegelände Tulln zum Zentrum der Garten- und Blumenliebhaber. Auf der Int. Gartenbaumesse in Tulln finden sich nicht nur zahlreiche Sonderschauen, sondern auch die neusten Trends der Gartengestalter für den Garten.

140 Jahre Praskac
Das Praskac Pflanzenland entführt seit 140 in die wunderbare Vielfalt der Pflanzen. Besonderheiten, traumhaften Blüten und wunderbaren Rosen. In der Heckenschau bietet Praksac eine ausführliche Beratung über die richtige Wahl für den Garten.

Kategorien: 

Die neue Ess-Klasse!

Oder wie man für 50 Euro im Posthotel Achenkirch unter die Haube kommt. Gottschalk, Kerner, Lanz – alle haben sie’s gemacht mit den „Heiligen“ der Kochschüsseln und Bratpfannen. Mit so illustren Gästen wie Tim Mälzer, Sarah Wiener oder Johann Lafer. Die Kochshows der Fernsehsender erzielen nach wie vor riesige Einschaltquoten. Da stellt sich doch die Frage, ob es wirklich nichts Schöneres gibt, als wie ein Couchpotatoe anderen im Fernsehen beim gemeinsamen Kartoffel-Kochen zuzusehen?

Kategorien: 

Heiße Action am kühlen Berg

Im Tal flimmert die Hitze und die einzige Abkühlung ist ein Sprung ins Wasser, wie zum Beispiel in den Klopeinersee in Südkärnten. Oder man fährt auf den Berg, wo es immer um einige Grade kühler ist. In diesem Fall auf die Petzen und dort gibt es dann mehrere Möglichkeiten, um ins Tal zu kommen. Die eine ist eine gemütlich Wanderung um die Landschaft zu genießen, die andere Variante wählen die Sportler. Sie nehmen ihr Rad und sausen am Flow Country Trail Petzen abwärts.

Kategorien: 

Superbrand für Manner

Die traditionsreiche Marke Manner ist von der Markenbewertung Superbrands sowohl als Superbrand Austria wie auch als Business Superbrand Austria 2015-2016 ausgezeichnet worden. Die Entscheidung erfolgte nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren und der Anwendung weltweit gleicher Bewertungskriterien. Die verliehenen Titel verdeutlichen, was viele schon wissen, nämlich dass Manner in Österreich bekannt ist und sehr geschätzt wird. Kunden wie Geschäftspartner haben demnach die Sicherheit, hervorragende Qualitätssüßwaren zu erhalten.

Kategorien: 

Olympische Käse-Ringe

Käse soweit das Auge reicht und die Nase riecht: In Galtür findet am 26. September 2015 die 21. Internationale Almkäseolympiade statt. Über einhundert Senner kämpfen in fünf Kategorien um die goldene Sennerharfe. Eine geschmackvolle Reise durch die Alpen – nicht nur für die Jury, sondern auch für die vielen Besucher. Die Veranstaltung rund um die Alpenspezialität hat bereits Tradition und lockt jährlich tausende Käseliebhaber und –kenner in das hintere Paznaun.

Kategorien: 

Goldsandküste in Lignano

Ein kilometerlanger Strand, blauer Himmel und ein Meer mit Badewannentemperatur: Im italienischen Lignano kann man den Sommer so richtig genießen.

Kategorien: 

Eckig oder rund?

Gerade wenn es schweißtreibende 30 Grad Celsius hat, greifen Herr und Frau Österreicher immer wieder gern zur eisigen Süßigkeit. Das bemerkt auch das Traditionsunternehmen AUER mit seinen Eiswaffeln.

Welche Waffel ist nun die gefragteste? „Die beliebteste Waffel ist nach wie vor die flache Vanille-Eiswaffel. Sie ist die perfekte Ergänzung zu jeder Eissorte“, erklärt Jutta Mittermair, Marketingleiterin Auer-Blaschke, „die weiteren Stockerlplätze der beliebtesten Eiswaffeln nehmen Hohlhippen und Waffelherzen ein.“

Kategorien: 

Familientipp Funtana

Der Feriengeheimtipp für Familien an der istrischen Adria mit Dinos, Wasserpark & Fischerfest: Das istrische Dörfchen Funtana zwischen Pore? und Vrsar zählt zu den Volltreffern in Sachen Genussferien für die ganze Familie. Neben zahlreichen folkloristischen und gastronomischen Veranstaltungen ergänzen Dinopark und der ab Mai geöffnete Wasserpark Aquacolors das bunte Urlaubsangebot.

Kategorien: 

Genussurlaub im „Portixol“

Wo gibt es die besten Tapas von Mallorca? Was sind die angesagtesten Tipps für Nightlife und Sightseeing? Wer in dem Designhotel Portixol im Luxusviertel von Palma de Mallorca eincheckt, wohnt nicht nur an einer In-Adresse – das Team des Hauses kennt die Hotspots der Insel. Seien es die schönsten Strände – S’amarador, Cala Almunia, Es trenc, Cala Varques, Es Caragol sind darunter – oder die besten Tapas Bars von Palma. Wer sich im Portixol Tipps holt, kommt in die schönsten Dörfer von Mallorca, findet garantiert den neuesten Nightclub und versäumt kein Spitzenrestaurant.

Kategorien: 

Thalassotherapia in Opatija

Einst das bedeutendste Seebad der österreichisch-ungarischen Monarchie, setzt Opatija mit seiner „Thalassotherapia“ auch jetzt wieder stark auf Gesundheit. Die Heilkraft des Meeres ist dabei der wichtigste Faktor und das Gute daran ist die Kooperation mit großen europäischen Versicherungsanstalten.
Schon die großen Ärzte der Antike waren von der Heilkraft des Meeres überzeugt und jene der Monarchie machten Opatija zu einem der bedeutendsten Kurorte Europas. Heute ergänzt modernste High-Tech-Medizin das großartige Angebot der Natur.
 

Kategorien: 

Auszeichnung für Lošinj Hotels & Villas

Zu den Lošinj Hotels & Villas zählen ab diesem Sommer sechs Hotels, vier Villen und ein Appartmenthaus der Vier- bis Fünfsternekategorie. Die luxuriösesten Fünfsternehotels auf der kroatischen Insel Lošinj liegen in der ?ikat-Bucht: Dort hat 2014 das Bellevue***** aufgemacht, im Juli 2015 eröffneten das Boutiquehotel Alhambra*****, ein Small Luxury Hotel of the World, mit der Villa Augusta***** sowie die Villa Hortensia*****. Dass auch die bestehenden Adressen an den schönsten Strandabschnitten Lošinjs Topstandards haben, wird nun von objektiver Seite bestätigt.

Kategorien: 

Schlemmen wie Gott in...Kroatien

Wine & Dine-Events im Astoria Designhotel und Bristol Hotel Opatija: Abende für alle Sinne, so könnte man die Eventreihe „Wine & Dine“ bezeichnen: Küchenchef Sasa Vojnovic kredenzt im Designhotel Astoria in Opatija kroatische Köstlichkeiten mit Top-Weinen aus der Region. Fürs Ohr und die Stimmung sorgt ein Duo mit akustischer Gitarre und Gesang. Die nächsten Wine &Dine-Abende finden am 15. August sowie am 5. September 2015 statt. Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr, der Preis für das 4-Gänge-Menü inklusive Weinbegleitung beträgt 26 Euro.

Kategorien: 

Rückzug aus dem Alltag

Das Posthotel Achenkirch in Tirol ist eine Oase der Vielfalt und des Genusses für das ganzheitliche Wohlbefinden. „Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit“! Dies erkannte der große Gelehrte Wilhelm von Humboldt schon vor über 200 Jahren.

Kategorien: 

Trend Glamping

Luxuscamping wird immer beliebter: Glamping bietet Luxusunterkünfte in der freien Natur, Pioniere aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Norditalien bieten außergewöhnliche Unterkünfte.

Luxuscamping wird bei naturverbundenen Urlaubern immer beliebter. Diesen Trend bemerken auch die Campingplatzbetreiber, die in luxuriöse Unterkünfte investieren und sich über jährlich zweistellige Zuwachsraten freuen. Die Bezeichnung des neuen Urlaubstrends: Glamping

Kategorien: 

Im Tal der Quellen

Einfach.echt.erfrischend: Das Raurisertal nennt sich aufgrund seines Wasserreichtums auch Tal der Quellen. Das Plätschern, Rauschen, Prasseln und Tosen entdecken große und kleine Besucher auf vielen Wegen - Abkühlung ist auf jeden Fall garantiert.

Kategorien: 

Naturerleben im Rübezahl

Zu Fuß, per Rad und mit dem Oldtimer das Allgäu entdecken: Der bayerische Königswinkel gilt mit seinen vielzähligen Seen, Schlössern und Berggipfeln als wahres Paradies unter Aktivurlaubern. Inmitten dieser majestätischen Kulisse, mit Blick auf die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, lockt Das Rübezahl mit abwechslungsreichen Angeboten in die alpine Natur.

Kategorien: 

Winzerzimmer im LOISIUM

Im LOISIUM Wine & Spa Resort Südsteiermark gibt es seit dem Frühsommer zehn LOISIUM Winzerzimmer®, die herausragenden Winzern der Südsteiermark gewidmet sind. Auf eine außergewöhnliche, exklusive Art und Weise verbindet das LOISIUM an der Südsteirischen Weinstraße uralte Weintradition, zeitgenössisches Design,

Praxiswörterbuch für Hotellerie

Das Internet mit all seinen Facetten wie E-Mail, Social Media und Wikis ist mittlerweile aus dem beruflichen und privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Art und Weise wie wir in dem Medium kommunizieren, ändert sich ständig, es tauchen immer wieder neue Informationskanäle auf. So hat auch die Hotellerie in den letzten Jahren einen großen Umfang neuer Internet-Schlagwörter erhalten, bei denen es schwerfällt auf Dauer mitzukommen.
 

Kategorien: 

DAS Kochwerk Wien

Ein Excellence-Stern für die Geschäftsführerin Anna Walcher: Die Kochschule der Profiköchin aus Wien ist jetzt mit dem Excellence Status prämiert worden. Damit reiht sie sich in die Liga der besten Kochschulen aus Deutschland und Österreich ein. Insgesamt gehören zu diesem Verbund der Premium-Kochschulen nur 15 Kochschulen in ganz Deutschland. Alle Kochschulen, die eine Auszeichnung erhalten, verfügen über renommierte Köche. Weitere Kriterien für die Prämierung sind ein breit gefächertes Kochkursangebot, ein ausgezeichneter Service und eine große Teilnehmerfrequenz.

Kategorien: 

Maître d'hôtel des Jahres 2015

Sergio Ciccarone vom Grand Hotel Kronenhof in Pontresina wurde vom renommierten Schweizer Wirtschaftsmagazin BILANZ zum Maître d'hôtel des Jahres 2015 gekürt! Die 212 befragten Reiseprofis überzeugte der 48-jährige mit einem Service der alten Schule in bester Form, einer klaren Übersicht auch bei Vollbesetzung und seinem Gastgeber-Charme.
 

Kategorien: 

Twin City Liner-Erlebniskarte

Viele Tourismus Attraktionen mit Preisvorteilen in Bratislava und Wien. Die Karte ist ein echtes Powerpaket und voller Vorteile. Sie macht ihrem Namen alle Ehre, zumal sie insgesamt 35 Vergünstigungen in Österreich und in der Slowakei garantiert und das um nur 10 Euro für die ganze Saison. Alle Infos: www.twincityliner.com/erlebniskarte
 

Kategorien: 

Cool bleiben

Mit frischem Salbei kann man trotz Hitze cool bleiben! Lästig, unangenehm, peinlich – außerhalb der Sauna, ist niemand an Schwitzen oder gar an Schweißflecken interessiert. Etwa ein Viertel aller Österreicherinnen und Österreicher leiden regelrecht unter übermäßigem Schwitzen. Frischer Salbei hilft! Die Arzneipflanze bekämpft erfolgreich und schonend aufsteigendes Wärmegefühl, übermäßiges Schwitzen und Schweißausbrüche.
Schwitzen in Österreich

Kategorien: 

Naturbaden im Mühlviertel

Die sommerlichen Temperaturen locken Urlauber und Einheimische zu den zahlreichen Naturbadeplätzen im Granithochland. Baden in der Natur, in Bächen und Flüssen, die sanft massive Granitblöcke umspülen und in Teichen und Seen in der Region, bietet die perfekte Abkühlung an heißen Tagen.

Kategorien: 

Wien vom Wasser aus

Eine Liebeserklärung an Wien und seine Lieder. Das Wienerlied, seit mehr als 150 Jahren findet es weit über Wien hinaus seine Hörer. Noch bis 8. Oktober jeden Donnerstag sind – je nach Termin –  die MS Vindobona oder die MS Wien Schauplatz  für eine Hommage an das Wiener Lied. Gemütlichkeit, Heurigenatmosphäre, Wiener Schmankerln vom Buffet und urtypische Wiener Musik. All das startet mitten im Herzen von Wien. Einstieg und Abfahrt befinden sich am neuen Hotspot, der eindrucksvollen Schiffsanlegestelle am Schwedenplatz.

Kategorien: 

Umweltfreundlich mobil

Besonderer Service im Hotel Karnerhof: Den Gästen stehen 4 E-Bikes und ein Elektroboot zur Miete zur Verfügung - Picknickkörbe für die Stärkung zwischendurch inklusive. Immer mit dabei: ein traumhafter Ausblick auf den türkisen Faaker See und die umliegenden Berggipfel der Karawanken.
Eine Spritztour durchs Dreiländer-Eck Kärnten-Italien-Slowenien, eine Fahrradtour beinahe ohne Muskelkraft, oder ein romantisches Picknick im Boot mitten am See – das alles ist für die Gäste des Hotel Karnerhof ab sofort problemlos möglich.

Kategorien: 

Neues Food-Konzept

Qualitätssicherung durch eigene Dessert- und Snacklinie bei der GCH Hotel Group. Die Hotelmanagement-Gesellschaft GCH Hotel Group setzt zur Qualitätssicherung ihrer Speisen und Getränke im MICE-Bereich auf innovative Maßnahmen und führt in ersten Regionen eine eigene Dessert- und Snacklinie als Standard für die Kaffeepausen im Tagungs- und Veranstaltungsgeschäft in ihren Häusern ein. Derzeit werden zentrale Küchen eingerichtet, in denen für die Hotels der jeweiligen Region „just in time“ produziert sowie täglich frisch und tischfertig ausgeliefert wird.

Kategorien: 

Durstlöscher Morgenfrische

Die neue Gasteiner Elements-Sorte Morgenfrische. Neben frischem Obst und Gemüse ist die Wahl des Getränks ein wichtiger Faktor für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Passend dazu meldet sich Gasteiner mit genussvollen Neuigkeiten, die wieder mehr Schwung und Auswahl in unseren Ernährungsplan bringen: Gasteiner Elements MORGENFRISCHE heißt der Neuankömmling, der dem Durst den Kampf ansagt. Neben purem Mineralwasser aus den Tiefen des Nationalparks Hohe Tauern sorgt die Kombination aus Mirabellen sowie Ringelblume für prickelnde Erfrischung.

Kategorien: 

„Alles Kaiser! Oder??“

Mit viel Charme, ein wenig Nostalgie und einer gesunden Prise ironischer Unterhaltung serviert die Kaiserstadt von 11. – 18. August 2015 viel Kaiserliches. Rund um den Geburtstag von Kaiser Franz Joseph soregn prominente Gratulanten wie Franz Klammer, Hubert Neuper, Heather Mills, Gregor Schlierenzauer uvm für die richtige Stimmung.

Kategorien: 

Mineralische Kosmetik

Das seidige Mineral-Make-up vom österreichischen Unternehmen LUXUSLASHES steht für ein federleichtes Tragegefühl mit ganz natürlichem Look – gerade richtig für den Sommer. Die Produkte bestehen aus natürlichen, rein mineralischen Pigmenten und Bausteinen und sind dadurch besonders verträglich. Die Grundierungen sind hautberuhigend und schützen vor UV-Strahlung.

Kategorien: 

Elektro-TukTuk für Wien

Get on board and enjoy: 100%elektric, 100%clean, 100%fun! Ab sofort und exklusiv ist das erste Elektro-TukTuk in Wien erhältlich und bereichert die Straßen der Donaumetropole um eine einzigartige grüne Transport-Alternative. Bereits zum sechsten Mal in Folge erklärte die Mercer-Studie Wien zur lebenswertesten Stadt der Welt. Das eTukTuk treibt diese Entwicklung weiter und ist nun erstmalig und exklusiv in der Bundeshauptstadt erhältlich.

Kategorien: 

Gipfelgenuss mit Fernblick

Dass die Schweizer über gute Köche verfügen ist bekannt und dass sie viele Bergen haben ebenfalls. Was liegt also näher, als diese beiden Komponenten zu kombinieren. Das Grandhotel Kronenhof in Pontresina, Schwesternhotel des legendären Grandhotels Kulm in St. Moritz, hat mit dem Gourmetgipfel auf dem Dreitausender Piz Nair eben genau das getan. Bereits zweimal hatten Genießer in diesem Sommer schon die Möglichkeit, ein wunderbares Vier-Gänge-Menü im Panorama-Restaurant mitten am Berg im Corvigliagebiet. zu genießen.

Kategorien: 

Ranger-Abenteuer

Die Waldwildnis des Nationalparks Kalkalpen im Südosten Oberösterreichs ist ein Refugium seltener Tiere und Pflanzen. Mit den Nationalpark Rangern heften sich Naturbegeisterte auf die Spuren von Hirsch und Luchs.

Kategorien: 

Echt scharf

Alle Zutaten des Ginger Ales aus aus der Stiegl-Hausbrauerei kommen aus kontrolliert biologischem Anbau. „Scharfmacher“ heißt das neue Hausbier aus der Stieglbrauerei zu Salzburg und bei der fünften Edition dieses Jahres hat sich Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker für ein sommerlich frisches Ingwer-Bier entschieden. „Ginger Ale ist schon eine sehr exotische Bierkreation, die aber auf Anhieb fasziniert“, erklärt er dazu und ergänzt: „Es ist eine sehr eigenständige und gelungene Komposition, die trocken und erfrischend ausklingt.“

Kategorien: 

Klimaneutral Creativhotel Luise

Im Frühsommer wurde das Creativhotel Luise als erstes Hotel mit einem positiven CO2-Fußabdruck (positive Footprint) klimapositiv zertifiziert. Mit freiwilligen und zusätzlichen CO2-Kompensationen über die Klimaneutralität hinaus zertifiziert Viabono dem Creativhotel Luise Klima-Positivität. Bereits im Mai 2015 wurde das Creativhotel Luise für sein Öko-Management beim internationalen Umweltpreis, den GreenTec Awards, unter den drei Finalisten auf Platz 2 nominiert. Zu den Gratulanten von Ben Förtsch, Geschäftsführer im Creativhotel Luise, gehörte auch Prof. Dr.

Kategorien: 

Linzer Stadthonig

Kultiviert am Dach ausgewählter Kultureinrichtungen. Fast unbemerkt arbeiten die neuen 500 000 neue Mitarbeiterinnen für die Linzer Kultur und Umwelt: Auf den Dächern von Musiktheater, Ars Electronica Center und Brucknerhaus wurden insgesamt 9 Bienenvölker angesiedelt. 500 000 Individuen sammeln von dort aus Nektar in den umliegenden Parks, auf Terrassen und Gründächern für ein einzigartiges Stadthonig-Projekt.

Kategorien: 

Bienen am Wiener Gürtel

Erfolgreiches Projekt sorgt für Artenvielfalt in der Stadt. Wo kann Artenvielfalt in Wien gefördert werden? Nicht nur am Stadtrand, sondern auch im dicht bebauten, innerstädtischen Gebiet. Seit vielen Jahren setzen die Stadt Wien und der Bezirk Margareten bereits gemeinsam Maßnahmen, um die Wiesen am Gürtel möglichst naturnah zu bewirtschaften. "Diese Stadtwildnis bietet unzähligen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum und ist auch für die Wienerinnen und Wiener ein natürlicher Erholungsort.", erklärt Umweltstadträtin Ulli Sima beim Lokalaugenschein auf einer der Gürtelwiesen.

Kategorien: 

Essbare Natur

Mit den Wanderhotels kann man auch gut die kulinarischen Seiten der Natur entdecken. Wandern, einkehren, genießen und frisch gestärkt zur nächsten Etappe aufbrechen. Bei Sonnenaufgang stehen, seltene Wildtiere beobachten oder die Wiese wie früher mit der Sense mähen. All dies bringt uns die Natur näher, ja noch mehr, lässt uns die Natur mit allen Sinnen erleben. Mit dem neu eingeführten Programm „Naturerlebnisschule“ tun die Wanderhotels genau das: Sie helfen uns, wieder Kontakt zur Natur herzustellen.

Kategorien: 

"Give Bees A Chance"

Gäste retteten mit ARCOTEL Hotels bereits 35 Bienenvölker.Bereits seit mehreren Wochen läuft das Nachhaltigkeitsprojekt von ARCOTEL Hotels undüber tausend Gäste haben sich schon für die Rettung der Bienen eingesetzt.

Kategorien: 

Bienenhof Attersee

Der bewusste Umgang mit Umwelt und Natur scheint mehr denn je ein Gebot der Stunde zu sein. Am Bienenhof Attersee lässt sich der Kreislauf und die Wechselwirkung zwischen Natur, Tier und Mensch mit Hilfe der Bienen gut darstellen. Und so lädt Betriebsleiter Michael Ryba „Jung & Alt“ dazu ein dieses fleißige Lebewesen näher kennen zu lernen. Vorallem Kindergärten und Schulklassen liegen dem 3-fachen Familienvater besonders am Herzen.

Kategorien: 

Dialekt schmeckt – am Berg!

Ohrenschmaus & Gaumenfreuden von 1. August bis 6. September. Die Verbindung von junger Dialektmusik und regionaler Küche bildet in der Veranstaltungsreihe „Dialekt schmeckt – am Berg“ eine genussreiche Symbiose. Auf den Almen und in den Berggasthäusern der Wiener Alpen treffen im August und September Pop, Rock, Blues und Jazz auf die vielen Facetten des österreichischen Dialekts. Passend dazu wird jeweils eine bestimmte regionale Spezialität serviert. Der Eintritt ist frei!
 

Kategorien: 

Abkühlung für Naturfreaks

Neuer biologischer Sommer-Naturbadeteich im Weingarten bereichert das Schwimmerlebnis im LOISIUM Langenlois. Inmitten des LOISIUM Weingartens wurde mit Frühsommerbeginn ein vollbiologischer Naturbadeteich als neues Schwimm- und Badehighlight eröffnet. „Für uns war es wichtig, neben dem beheizten Outdoorpool des Hotels, unseren Gästen auch ein nachhaltiges Naturerlebnis, ohne Chemie und vor allem ohne Chlor, anzubieten.

Kategorien: 

Wie süß!

Jahrhundertealte Tortentradition an der Adria. Mit „Rabska“- und „Frankopan“-Torta verführt die kroatische Adria-Region Kvarner ihre Gäste gleich mit zwei süßen Wahrzeichen nach Jahrhunderte alten Rezepten.

Kategorien: 

Kältepunkte in der Steiermark

Jetzt ist es offiziell: Der Juli zählt bereits zur Monatsmitte meteorologisch zu den heißesten Monaten seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen. Da tut Abkühlung wirklich gut. Steiermark Tourismus hat daher kühle Orte zum Abtauchen und Erfrischen aktualisiert und erweitert, denn davon kann es zur Zeit wirklich nicht genug geben.

Kategorien: 

Dinkel Focaccia in Bio

Bio-Landwirtschaft, eigene Mühle und eine Backstube mit frischer, handwerklicher Verarbeitung sind die Eckpunkte der Bio-Hofbäckerei Mauracher im OÖ Mühlviertel. Seit 1980 wird das Unternehmen zu 100% biologisch geführt und ist ein Pionier der Bio-Backkunst.

5. Wiener Kabarettfestival 2015

Vom 27. Juli bis 1. August ist lachen garantiert: Zum 5-jährigen Jubiläum des Wiener Kabarettfestivals werden es die Künstler heuer wieder ordentlich krachen lassen. Im Arkadenhof des Wiener Rathauses werden von 27. Juli bis 01. August Größen wie Viktor Gernot, Klaus Eckel, Andreas Vitasek, Heilbutt&Rosen, Alexander Goebel und Alex Kristan und viele mehr das Publikum zum Lachen bringen.

Kategorien: 

Das 1. Biergut Österreichs

Stiegl-Gut Wildshut: Vom Feld ins Glas. Stiegl nimmt als einzige Brauerei alle Brauschritte wieder in die eigene Hand. Weltweit einzigartige Kombination aus Mälzerei & Rösterei. Stiegl hat rund 30 Kilometer nördlich der Stadt Salzburg – dort wo Salzburg, Oberösterreich und Bayern zusammentreffen – das „1. Biergut Österreichs“ aus der Taufe gehoben. In drei Jahren Bauzeit entstand nahe der Ortschaft St.Pantaleon im Innviertel ein ganz besonderer Ort des Ausgleichs, des Genusses, des Wissens und des Glücks.

Kategorien: 

Tradition und Umweltschutz

Hotelier Georg Imlauer hat sein Hotel „Crowne Plaza Salzburg – The Pitter“ in den vergangenen Monaten um rund 15 Millionen Euro renoviert, erweitert und um eine Etage aufgestockt. Jetzt  erstrahlt das geschichtsträchtige Haus in der Rainerstraße, das vor kurzem das 150-Jahre-Jubiläum feierte, rund um in neuem Glanz. Gefeiert wurde das erst kürzlich mit Anrainern, Wegbegleitern und Geschäftspartnern.

Kategorien: 

Heiltherme Bad Waltersdorf NEU

Rund fünf Millionen Euro wurden in die Neugestaltung der Heiltherme Bad Waltersdorf investiert, mit dem Eröffnungsfest am 17. Juli 2015 mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer fiel der Startschuss. Im 30. Jahr des Bestehens macht die Heiltherme das zentrale Element „Thermalwasser“ nun in allen Bereichen noch besser spürbar und schmiegt sich har-monisch an das Quellenhotel.

Kategorien: 

Gourmet am Schiff

Auf der MS Kaiserin Elisabeth eine Schiffsrundfahrt und ein Fünf Gang-Gourmetmenü ab/bis Wien genießen. Ein Abend mit dem italienischen Topkoch Pietro De Rosa ist mit Sicherheit ein kulinarisches Feuerwerk. Zahlreiche VIP Gäste genossen bereits die Präsentation des fünf Gang Menüs mit Weinbegleitung an Bord des eleganten Ausflugsschiffes MS Kaiserin Elisabeth. Essen, trinken und die Kulisse von Wien bis Klosterneuburg genießen.

Kategorien: 

Die Wachau sieht orange-rot

Wachauer Marillenernte hat begonnen: Die Marillen leuchten in der Wachau wieder orange-rot von dem Bäumen! Wer Wachauer Marillen kaufen möchte, der findet jetzt an den Ständen entlang der Bundesstraße zwischen Krems und Melk oder bei einem der Original Wachauer Marillenbauern eine gute Kaufmöglichkeit für die köstlichen Früchte. Geerntet werden immer frisch jene Früchte, die tagesaktuell reif sind.

Kategorien: 

Wandern und baden

Im ältesten Bauernheilbad Österreichs. Ein Ausflug in den Biosphärenpark Nockberge verspricht malerische Momente in einer unverfälschten Naturidylle. Gewandert wird zwischen sanften Hügelkuppen und in  Begleitung eines Biosphärenpark-Rangers bis zum Gipfel der Eisentalhöhe. Oben angekommen wartet ein atemberaubender Panoramablick über die Bergwelt des sonnigen Südens. Beflügelt von diesen Eindrücken geht es weiter in Richtung Karlbad, dem ältesten Bauern-Heilbad Österreichs.

Kategorien: 

Kaffee im Höhenflug

Höhentauglicher Daniel Moser-Kaffee am Feuerberg. In 1.766 m Seehöhe schmeckt Kaffee anders als im Tal. Höhenlage und geringerer Luftdruck haben große Auswirkung auf den Geschmack. Überdies ist das eigene Quellwasser für die Geschmacksausprägung des Kaffees entscheidend“, betont Roman Schärf, Gründer der Premium-Kaffeerösterei Daniel Moser. Seit Ende Mai 2015 wird im Mountain Resort Feuerberg auf der Gerlitzen Alpe in Kärnten ausschließlich die eigene, höhentaugliche Daniel Moser-Feuerberg Kaffee-Edition serviert.
 

Kategorien: 

Und sie helfen doch!

Eine klinische Studie bestätigt: Echinacea-Präparate(z. B. Echinaforce®) sind im frühen Grippestadium genauso effektiv wie der chemische Arzneistoff Oseltamivir. Echinacea-Präparate können Komplikationen von Erkältungen und Grippe deutlich reduzieren, wie aktuelle Studien beweisen. So sind aus dem Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea) hergestellte pflanzliche Arzneimittel bei der Behandlung von grippalen Infekten im Frühstadium genauso wirksam wie der konventionelle antivirale Arzneistoff Oseltamivir1.

Kategorien: 

Wiener Lieder unter Sternen

Freitag, 21. August um 19 Uhr: Ein Abend mit Charlotte Ludwig (Gesang), Herbert Schöndorfer (Akkordeon) und Anna Ludwig (Mundartdichtung) im Schlosspark von Würmla. Flotte Lieder, Anekdoten und klassische Witze sorgen für einen lustigen Abend, die Brötchen und kühlen Getränke für das leibliche Wohl.
Beginn 19 Uhr, Ende ca 21.30 Uhr.
Eintritt: 12 Euro (2 Euro davon für die kath. Frauenbewegung Würmla)
Reservierung: 0664-1607789
Schlosspark von Würmla (NÖ) ein Wiener Lieder Open Air Konzert im wunderschönen Ambiente unter Sternen. (Bei Schlechtwetter im Festsaal).

Kategorien: 

Von Hütte zu Hütte

Weitwanderungen und Höhenwege im Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen. Alpine Landschaften, eine einmalige Flora und Fauna und urige sowie moderne Hütten zur gemütlichen Einkehr – das bietet die Ferienregion Mayrhofen-Hippach ihren Sommergästen. Auf 379 km² geschützter Landschaft werden täglich bis zu drei geführte Wanderungen geboten, die Wanderungen führen über gemütliche Strecken mit Einkehr in den Zillertaler Schutzhütten bis zu Gipfelkreuze auf den zahlreichen Dreitausendern.

Kategorien: 

Waggonhotel Anger

Seit über 100 Jahren dampft die Feistritztalbahn durch das ApfelLand. Vom Frühjahr bis in den Herbst ziehen die Lokomotiven ihre Waggons über die Viadukte und durch die Tunnels zwischen Weiz, Anger und Birkfeld. Ab sofort können Bahn-Nostalgiker auch so schlafen, wie sie reisen: Am Bahnhof Anger steht das erste Waggonhotel Europas auf Schmalspur.

Kategorien: 

Hier serviert der Chef

"Die Kaffeewerkstatt" am Wolfgangsee ist eines der innovativsten Kaffeehäuser des Landes. Abseits vom Herkömmlichen werden hier nicht nur außergewöhnliche Kaffeekreationen serviert, sondern auch Pasta und Kuchen selbst hergestellt. Hier kocht und serviert der Chef selbst – und die Chefin auch.
Cornelia & Fritz Wipplinger setzen auf Regionalität, Qualität und dem Bodenständigen. Neu im Angebot sind täglich frische, hausgemachte Pasta-Kreationen und Kräuter-Koch-Workshops. (reginaswildeweiberkueche.blogspot.co.at)

Kategorien: 

Wien: Picknick mit Aussicht

Auch die Großstadt Wien kann mit lauschigen Plätzchen, die zum Picknick einladen, aufwarten: Zum Beispiel am Cobenzl hoch über der Stadt. Nur wenige Gehminuten entfernt liegt die Himmelwiese, die mit Panoramaaussicht über Wien besticht. Wer es gern bequem hat, bestellt telefonisch in der Villa Aurora am Wilhelminenberg einen prall gefüllten Picknickkorb und macht es sich dann im Aussichtsgarten gemütlich.

Kategorien: 

Auf zwei Rädern zum Picknick

Irgendwie muss man zu den Picknick-Plätzen ja auch hinkommen und die schönsten sind meist nicht mit dem Auto zu erreichen. Ein Fahrrad ist dafür der ideale Zubringer. Rad und Picknick sind ein bewährtes Duo und Zweirad-Fahrspaß mit Kult-Status: gibt’s mit PUCH.

Im Stadtbild mehren sich die Radler als echte Alternative zum städtischen Stau, in der Freizeit war das Rad schon immer ein idealer Begleiter. Bei Puch wird Innovation und kultiges Design in der 2015er Puch-Palette großgeschrieben.

Kategorien: 

Flow Country Trail Petzen

Downhiller aufgepasst: Der Übungs-Parcours und die Fahrtechnik-Strecke in Südkärnten wurden Ende Juni eröffnet. Ab sofort können die Besucher der als „Flow Trail des Jahres“ ausgezeichneten, gut 11 Kilometer langen Strecke (IMBA-Award 2014) zunächst testen, wie sie mit dem Gelände zurechtkommen - denn an der Gondelbahn-Talstation sind Steil-kurven, Tables und Bodenwellen des Flow Trails auf 250 Meter Länge 1:1 nachgebaut.

Kategorien: 

Süße Spurensuche

Mitten in der Wiener Innenstadt fliegt eine Biene von einem Hoteldach eifrig summend aus, um die Blütenlage rundum zu erkunden. Spurbiene nennt man sie und sie ist eine von 60.000 eines Bienenstockes, der am Dach des Hotel Steigenberger Herrenhof in der Wiener Herrengasse platziert ist. Vier Bienenstöcke sorgen nun schon im dritten Jahr für den Honiggenuss im Hotel, zwei Jungvölker üben sich gerade in der Honigproduktion. Betreut wird das „Bienenhotel mit Aussicht“ von Imker Alfred Hauska.

Kategorien: 

Shoppen & schlemmen

Zuerst auf der neuen „MaHü“ ausgiebig shoppen und anschließend im neuen Schanigarten des „lutz“ ausgiebig genießen. Die Begegnungszone der neuen Mariahilferstraße präsentiert sich als entschleunigte Einkaufsstraße, da passt ein neuer Schanigarten perfekt ins Bild. Dieser findet sich im „lutz“, Bar, Restaurant und Club ein einem. Selbst entworfen und vom Werksalon & Co Making Space handgefertigt, begrüßen nun Sitzbänke im angesagten Paletten-Stil die Gäste des -lutz-.

Kategorien: 

Picknick nach Blüten

In der Südsteiermark picknicken die Gäste stilgerecht im Weingarten, der Weg dorthin erfolgt wahlweise zu Fuß oder mit der Vespa. Der Vespa-Spaß kostet 125,00 € und für Gäste der Ferienhäuser Pures Leben nur 95,00 €. In den Korb kommen Bio-Leckereien mit dem Besten aus der Steiermark, eine gute Flasche Wein und natürlich die Picknick-Decke. Diese ist auch bei der Füllung durch das Weingut Tinnauer dabei, das den Korb um 35,00 € mit Schmankerl aus Küche und Keller füllt.

Kategorien: 

Picknick am Steirischen Meer

Wasser, Wein und freie Sicht auf die Berge: Beim Plätten-Picknick am Grundlsee werden die Gäste mit einem Plättenruderer eine Stunde lang über den See gerudert und genießen die Köstlichkeiten des Ausseerlandes. Wer am See picknickt, darf mit Fisch-Spezialitäten rechnen. www.ausseerland.at

Auch das Frühstück kann bei einer Plätt'nfahrt genossen werden: Die einstündige Fahrt inklusive Frühstück für zwei Personen kostet 120,00 €, Reservierung beim Seehotel Grundlsee unter Tel.Nr.  +43 (0) 3622 86044 

Kategorien: 

Hochgefühl statt Hightech

In der Hochsteiermark geht man picknickmäßig sogar auf Schatzsuche und findet einen davon am Grünen See, der letztes Jahr zum schönsten Fleck des Landes gewählt wurde.
Für die Schatzsuche braucht man weder Metalldetektor noch Sonde, denn wie eine Schatzkarte weist das Büchlein „9 Plätze – 9 Schätze“ den Weg zu den Geheimtipps der Region, zu jeder Buchung gibt es eine Picknickdecke in Herzform gratis dazu. Broschüre  zu bestellen unter www.hochsteiermark.at.

Kategorien: 

Seiten

Unsere Partner

Wetter