Doppelsieg für Schladming-Dachstein

Die steirische Urlaubsregion Schladming-Dachstein kann sich über zwei schöne Auszeichnungen freuen: Vor kurzem wurde im Haus des Sports in Wien erstmals der Österreichische Sport Business Preis “VICTOR” verliehen. Schladming-Dachstein ging als Sieger in der Kategorie Sport-Tourismusregionen des Jahres hervor. In Brüssel wiederum wurde Schladming zur besten “Europäischen Stadt des Sports 2018” ernannt. Dabei bewertete die Organisation “ACES Europe” (European Capitals and Cities of Sport Federation) die Aktivitäten und Aktionen der nominierten Städte in Vereinen, Schulen, Kindergärten sowie sämtliche Initiativen der Gemeinde für den Breitensport.
 
Bereits im Vorjahr wurde Schladming im EU-Parlament in Brüssel mit dem Titel “Europäische Stadt des Sports 2018” ausgezeichnet. Nun holte die steirische Sportstadt Gold als beste unter allen europäischen Städten des Sport 2018. Die Zuerkennung wurde von der unabhängigen Universität Kosice in der Slowakei durchgeführt. Schladming setzte sich gegen zehn Mitbewerber durch, darunter auch die kroatische Stadt Umag und die Heimatstadt der Olympischen Spiele, das griechische Olymp.
 
Eine großartige Anerkennung stellt für Schladming-Dachstein auch der Gewinn des “Victor” als beste österreichische Sport-Tourismusregion dar. Ziel der neuen Award-Verleihung ist es, besondere Menschen, Initiativen, Produkte und Dienstleistungen auszuzeichnen, deren Geschäftsfeld sich im Bereich der Sport- & Freizeitwirtschaft etabliert hat. Mit dem Preis soll der große ökonomische und gesellschaftliche Zusammenhang zwischen Sport und Wirtschaft hervorgehoben werden. Schladming-Dachstein setzte sich als Sieger vor den Regionen Saalfelden-Leogang und Innsbruck durch.

Kontakt

Unsere Partner

Aktuelle Termine

Wetter