Gaumenfreuden am Hochkönig

Essen und Trinken genießt seit jeher einen hohen Stellenwert am Hochkönig. Die urigen und gemütlichen Almhütten sowie die Restaurants in den Gemeinden Maria Alm, Dienten und Mühlbach verwöhnen ihre Besucher mit hausgemachten Speisen, die liebevoll aus regionalen Produkten zubereitet werden. Das Repertoire reicht von frischem Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster und herzhaftem Schweinsbraten mit Knödel bis hin zu veganem Linseneintopf. Was gibt es Schöneres, als einen erlebnisreichen Tag in den Bergen mit regionstypischen Spezialitäten und einem guten Glas Wein ausklingen zu lassen? Hier findet jeder sein kulinarisches Highlight – egal, ob traditionell, modern, international oder vegan.

Königstour mit Hochgenuss
Wer Skifahren und Einkehrschwünge miteinander kombinieren möchte, begibt sich am besten auf eine kulinarische Reise entlang der Königstour. Die atemberaubende Panoramarunde verbindet die Gemeinden Maria Alm, Dienten und Mühlbach und umfasst 35 durchgehende Pistenkilometer sowie 7.500 Höhenmeter. Durch den Bau der neuen Sonnbergbahn führt sie ab dem Winter 2018/19 über ganze sechs Gipfel. Mit dem Ski amadé „made my day"-Angebot
„Königstour – Highly delicious“ werden Erlebnishungrige mit Beef Tatar auf der Steinbockalm verwöhnt, gefolgt von einer schmackhaften Suppe auf der Tiergartenalm. Die Deantnerin empfängt sie anschließend mit Zwiebelrostbraten von der Rinderbacke. Gekrönt wird die kulinarische Tour von karamellisiertem Pinzgauer „Muas“ mit Moosbeersorbet auf TOM Almhütte. Auf Wunsch werden die Gäste dabei von einem professionellen Skiguide begleitet. Über die verschiedenen Almen führen drei weitere Touren die Urlauber genussvoll durch unterschiedliche Menüvariationen entlang der Königstour:
Unter dem Motto „KräutergenussTour“, „Heimatliebe Tour“ oder „Gipfelgenuss Tour“, locken traditionelle Köstlichkeiten aus der Region, moderne Gaumenfreuden und eine erlesene Weinbegleitung.
Die Touren sind in der Wintersaison an jedem beliebigen Tag buchbar und lassen keine kulinarischen Wünsche offen. Ein weiteres Highlight im Rahmen der Königstour ist die Advent Skiroas, bei der die Skihütten ihre Besucher mit regionstypischen Adventspezialitäten wie Maronisuppe, gebratener Entenbrust oder Adventstrudel mit Vanillesauce und Punsch verwöhnen.

Der höchste Bauernmarkt der Alpen
Weitere Highlights während der Ski- und Weingenusswoche sind die Bauernmärkte, die auf den Skihütten in ganz Ski amadé stattfinden. Wer im Urlaub auf den Geschmack gekommen ist, kann seine Lieblingsprodukte an den Ständen der Hütten erwerben. Quasi direkt neben der Skipiste bieten die einheimischen Bauern unter anderem die sich der Vereinigung „Almer Bauernkorb“ und damit der Stärkung regionaler Produkte verschrieben haben, ihre Waren an. Von verschiedenen Käsesorten, über Bauernspeck und Wildsalami, bis hin zu hausgemachter Marmelade und selbstgebrannten Schnäpsen, wie dem Highking Gin der Grünegg Alm. Natürlich können die skifahrenden Marktbesucher die zahlreichen Leckereien auch gleich vor Ort genießen und sich dabei durch die Schmankerl der Region probieren. Ein Hochgenuss für alle Sinne.

 

Kontakt

Unsere Partner

Wetter