Raus in die Steiermark-Natur

Die Auswahl an Skigebieten in der Steiermark in Österreich reicht vom kleinen Familienskigebiet über riesige Wintersport-Arenen wie die Schladminger 4-Berge-Skischaukel mit den Skibergen Hauser Kaibling-Planai-Hochwurzen-Reiteralm bis zum Gletscherskigebiet am Dachstein. Für Schneesicherheit sorgen Höhenlagen und moderne Beschneiungsanlagen, für Energienachschub und kulinarische Hochgefühle mehrere hundert Skihütten und Schneebars.

Die Urlaubsregion Schladming-Dachstein zählt zu den „Top 5 Skigebieten“ Österreichs. Ski total heißt es in den neun Wintersportzentren mit echt steirischer Gastlichkeit in den Hütten. Herzstück dieses Wintersportmekkas mit seinen Feinschmecker-Skihütten ist die Schladminger 4-Berge-Skischaukel zwischen Haus im Ennstal, Schladming-Rohrmoos und Pichl-Reiteralm. Die gemütliche Seite des Winters findet sich rund um die verschneiten Seen im Ausseerland-Salzkammergut. Hier treffen Skivergnügen und gepflegte Tradition aufeinander. Auf den vielfältigen Pisten von Loser und Tauplitz und in den neuen Funparks kommen Skier und Boards gleichermaßen zum Einsatz, der Kartenverbund Schneebärenland mit Planneralm, Riesneralm und Kaiserau lassen die Skifahrerherzen höher schlagen. Die Skigebiete Turracher Höhe, Kreischberg, Grebenzen, Lachtal, Gaal, Obdach, Salzstiegl, Präbichl und Stuhleck haben sich zum Mur-Mürz Top Skipass zusammengeschlossen, der sowohl eine Saisonkarte wie auch gemeinsame Mehrtageskarten anbietet. Diese Skiberge verbinden familiäre Winterromantik mit sportlichen Ansprüchen wie mit dem unglaublichen Snowboardangebot am Kreischberg. Maßgeschneiderten Winterspaß finden Genießer und kleine und große Anfänger in weiteren Skigebieten der Hochsteiermark wie in Mariazell, am Niederalpl oder der Veitsch, aber auch in den Skigebieten der Oststeiermark im Joglland und im Naturpark Almenland oder in der Lipizzanerheimat und dem Schilcherland.
 

Kontakt

Unsere Partner

Aktuelle Termine

Wetter