Wandern oder Wellness?

  • Die Terme Zrece mit zahlreichen Innen- und Außenpools

  • Die Zimmer im Hotel Atrij, das dem Thermenkomplex angeschlossen ist

  • Die Sauna zum Entspannen

  • Die Relax-Zone im Idila Wellnessbereich

  • Gesundheit wird groß geschrieben

Im grünen Herzen Sloweniens, in der Region Terme Zrece – Rogla, ist beides möglich. Torf und Heilwasser sorgen ebenso für die Gesundheit, wie ein Luftkurort und Wanderwege. Ein hohe Gehalt an Hydrogencarbonat zeichnet das Akrothermalwasser der Terme Zrece im gleichnamigen Ort aus. Dazu kommt das Heilmittel Torf (Vulkanschlamm) vom Pohorje-Gebirge (bei urologischen und gynäkologischen Beschwerden) und der Fango- Vulkanschlamm. Das Medico- Center wurde zudem mit dem
internationalen medizinischen Zertifikat AACI ausgezeichnet.

Innen oder außen?
Das ist die Frage in der Therme Zrece, denn Pools mit Thermenwasser gibt es da wie dort. 1600m2 Wasseroberfläche mit Temperaturen zwischen 27 bis 35 Grad in acht Becken machen das Badevergnügen angenehm. Dazu noch ein Saunadorf mit neun verschiedenen Saunen und ein großes Wellnesszentrum mit vier unterschiedlichen Thermenwelten. Neben den Thermalbecken für die ganze Familie gibt es auch noch einen separaten Bereich mit einem Heilwasserbecken. Therapien werden auch nach Verletzungen und Operationen und Erkrankungen eingesetzt.
Das Kurzentrum ist mit dem internationalen medizinischen AACI Zertifikat ausgezeichnet.
Empfehlenswert sind die Wellness-Behandlungen, die nicht nur von echten Fachleuten durchgeführt werden, sondern die aufgrund des angenehmen Umfeldes im Wellnessbereich gleich doppelt wirken. Ein Ruheraum, ausgestattet mit bequemen Liegen, erfrischenden Getränken und gesunden Obst-Snacks beruhigen Körpder und Sinne.
Die Terme – Spa Zrece und das Wanderresort Rogla sorgen für Gesundheit, die gesamte Region ist als „Slovenia Green Destination“ ausgezeichnet. Für den Urlauber ist die Nähe von gesundem Thermalwasser und gesunder Luft ein klarer Vorteil und macht die Region Terme Zrece – Rogl so zu einer echten Gesundheitsdestination.

Tipp: Der Zwergenlehrpfad in Rogla Richtung Jurgovo gibt die Möglicheit, viel Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt zu erkunden. Genussfans begeben sich auf die kulinarischen Wanderwege durch Zreče Pohorje und das Dravinja Tal. Brot-, Kräuter-, Honig- oder der Waldwanderweg, ein Spaziergang ntlang dem Pohorje Weidelandweg oder eine Wanderung auf der Weinstraße. Die Natur und das Verkosten der traditionellen Köstlichkeiten stehen im Mittelpunkt - diese wurden oftmals von ansässigen Hausfrauen im Einklang mit der Natur und viel Geduld hergestellt.

Infobox
Das Heilklima im nahegelegen Rogla (15 km) sorgt für Linderung bei Beschwerden der Atemwegsorgane. Zudem warten dort ein Sportareal, Wanderwege, zwei Fußballstadien und im Winter ein Ski-Resort.
Dem Kurzentrum angeschlossen ist ein Hotelkomplex, hier sind das Hotel Atru****superior und das Hotel Vital**** durch überdachte Gänge mit der Thermallandschaft und dem Kurzentrum verbunden. Jedes Hotel hat ein eigens Restaurant, die Küche ist regional ausgerichtet und bezieht ihre Produkte vorwiegend von Bauern aus der Umgebung.
Das Thermalwasser eignet sich u.a. bei Beschwerden des Bewegungsapparates, rheumatischen Beschwerden oder Stoffwechselerkrankungen (Diabetes).

Kontakt

Terme Zrece – Rogla
www.terme-zrece
www.unitur.eu

Unsere Partner

Wetter