„Steira Wirt“ expandiert

Die Geschwister Rauch erweitern den Steira Wirt um das neue Hoteljuwel Villa Rosa. Ein kulinarischer Botschafter der Steiermark ist Sonja und Richard Rauchs vielfach ausgezeichneter „Steira Wirt“ schon lange. Nun wurde die Genuss-Pilgerstätte in Trautmannsdorf bei Bad Gleichenberg um ein feines Kleinod erweitert: die Villa Rosa, ein zauberhaftes Boutiquehotel mit extravagantem Gourmet-Frühstück.

So duftig und geborgen wie der hübsche Garten präsentiert sich auch die aus dem Jahre 1913 stammende Jugendstil-Villa, die nach behutsamer Restaurierung lässiges, weltoffenes Design mit raffinierten Komfortdetails und behutsam integrierten, historischen Elementen kombiniert. Die mehr als 100-jährige Architektur mit ihren hohen Räumen ist der stimmige Rahmen für eine innovative Interpretation ländlichen Lebens, bei dem Holz in vielfältiger Weise für Behaglichkeit sorgt.
Benannt nach Groß- und Urgroßmutter birgt die Villa Rosa sechs Doppelzimmer und zwei Suiten sowie einen Salon für das Frühstück und eine Küche. Küche und Salon können individuell für Teambuildings, Fortbildung und Besprechungen genutzt und - dank Schiebetür - bei Bedarf auch verbunden werden.

Gaggenau-Kochstudio und 3-Hauben-Gourmet-Frühstück
Ein besonderes Herzstück ist das Gaggenau-Kochstudio für die beliebten Kochseminare von Richard Rauch und für Präsentationen verschiedenster Gastreferenten zu bestimmten kulinarischen Themen. Nicht zu vergessen den eindrucksvollen Gewölbekeller mit holzbefeuertem Brotbackofen. Hobby-Griller werden sich auf die geplante Pop-up-Grill-Akademie freuen.

Den hohen Qualitätsanspruch setzen die Geschwister auch beim Frühstück in der Villa Rosa um. Es gibt kein Buffet, alle hausgemachten oder von ausgewählten Manufakturen stammenden Spezialitäten werden auf Etageren serviert. Ein zusätzliches Highlight ist das gegen Aufpreis (€ 29,-) zu bestellende 3-Hauben-Frühstück mit drei kleinen, raffinierten Brunch-Gerichten. Damit all dies mit Muße genossen werden kann, ist Check-out bis 13 Uhr möglich.

Steira Wirt – seit 20 Jahren Pilgerstätte für Genießer
Das einstige Dorfwirtshaus hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. 2019 sind es exakt zwanzig Jahre, seit Sonja und Richard Rauch das traditionelle Haus übernommen und schrittweise in eine der führenden Adressen Österreichs verwandelt haben. 3 Gault Millau-Hauben, 5 A la Carte-Sterne, 3 Falstaff-Gabeln oder die Auszeichnung „Gault Millau-Koch des Jahres 2015“ sind nur einige der vielen Würdigungen für die Küche von Richard Rauch, der mittlerweile in Österreich und Deutschland als TV-Koch präsent ist. Seine Küche ist zutiefst steirisch verwurzelt, ohne dabei jedoch den Blick über den Tellerrand auf die Alpe-Adria-Region zu vernachlässigen. Und sie schafft eindrucksvoll den Spagat zwischen erdiger Wirtshaus-Tradition und lustvoll kreativer Fantasie mit höchsten Gourmetansprüchen. Seine Schwester Sonja ist dabei die kongeniale Partnerin, die als Gastgeberin und Weinexpertin dem Steira Wirt die sehr persönliche Seele verleiht.

Und für zuhause bietet sie unter dem Label „Mein Bruder der Koch“ im Feinkostladen eine bunte Produktpalette an – von Marmeladen und Chutneys über Kürbiskernöl, Pasteten und Senf bis zu Edelbränden, Likören und vielem mehr.
 

Kontakt

Unsere Partner

Wetter